Die Soldaten als Machtfaktor in der ausgehenden römischen by Heribert Aigner

By Heribert Aigner

Show description

Read or Download Die Soldaten als Machtfaktor in der ausgehenden römischen Republik PDF

Similar history_2 books

Outline Of English History: First Period B.C. 55 To A.D. 1603

This scarce antiquarian publication is incorporated in our particular Legacy Reprint sequence. within the curiosity of making a extra vast collection of infrequent old publication reprints, we've selected to breed this name although it might have occasional imperfections similar to lacking and blurred pages, lacking textual content, negative photos, markings, darkish backgrounds and different replica matters past our keep an eye on.

Additional info for Die Soldaten als Machtfaktor in der ausgehenden römischen Republik

Sample text

II 3 I - 4 2 ) 180 treten * Von den im L n g e r Z u r ü c k - gebliebenen • fünf Kohorten - kann sich nur e i n g e r i n g e r R e s t auf die Schiffe retten, die anderen werden gefangen g e n o m m e n und auf Geheiß des Königs Iuba niedergemacht (II 4 3 f ) : d i e ehemaligen Soldaten des Domitius haben solcherart für ihr A u s harren bei ihren neuen Befehlshaber teuer b e z a h l e n m ü s s e n . Doch zurück zu Caesar: Bevor er endgültig zur B e k ä m p f u n g seines Hauptgegners Ponpeius schreiten k a n n , m u ß e r s i c h b e i Placentia mit der ersten "richtigen" Meuterei dieses Krieges auseinandersetzen.

1 6 6 * Doch folgen wir CaesaT, der Ponpeius im Hafen von B r u n d i siun nicht festhalten konnte, auf den spanischen K r i e g s s c h a u platz, un dort selbständige Aktionen von Soldaten f e s t z u s t e l len. Wach anfänglichen Hißerfolgen gelingt es C a e s a r , seine Gegner Afranius und Petreius durch Geschick und Ausdauer von allen Versorgungsnöglichkeiten abzuschneiden. l 7 0 ) . I 74) sehr anschau« lieh s c h i l d e r t : « a n ruft gegenseitig nach Bekannten oder Lands* l a u t e n , d i e » a n im Feindeslager vernutet; die Ponpeiaaer b e danken s i c h d a f ü r , daß nan sie in der großen Bestürzung des Vortagea v e r s c h o n t h a b e , 1 6 8 ) und gleichseitig erkundigen sie sich n a c h d e r Vertrauenswürdigkeit des gegnerischen Feldherrn.

67) stellt zwar fest, daß die Soldaten Caesars während des gesanten gallischen Krieges nie versucht h ä t t e n , gegen ihn zu meutern, doch scheint er sich bereits im zweiten Kriegs jähr, beim Unternehmen gegen A r i o v i s t , zumindest am Rande eines Aufruhrs befunden zu haben. I 39) selbst erzählt den Hergang folgendermaßen: tfährond e r sich wegen der Verpflegung und der Zufuhr bei Vesontio a u f h ä l t , entsteht plötzlich ein großer Schrecken im H e e r , der seine Ursache in den Berichten von Galllern und Kauflouten h a t , wonach die Germanen wahre Riesen sowie unglaublich tapfer und waffengeübt seien.

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 17 votes